Zyklus 11 der Konzertreihe "MEMO"

Nachdem im Sommer 2015 das musikalische Großprojekt, das komplette, geistliche, instrumental begleitete Werk der Komponistengiganten Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdy aufzuführen, mit großem Erfolg abgeschlossen werden konnte, ändert sich mit dem elften Zyklus die inhaltliche Ausrichtung der beliebten Konzertreihe „MEMO“, die von der Katholischen Stadtpfarrei St. Johannes Baptist in Pfaffenhofen an der Ilm veranstaltet wird.

In den vier Programmen von Februar bis März bezieht die Programmatik insbesondere auch das Werk des bedeutenden Oberpfälzer Komponisten Max Reger (1873-1916) mit ein, an dessen 100stes Todesjahr die Musikwelt heuer in vielen Konzerten erinnert. Dazu kommt das 40-jährige Jubiläum der großen Sandtner-Orgel in der Stadtpfarrkirche. Aufgrund dieser Anlässe steht bei einigen Konzerten des elften Zyklus die Orgel im Mittelpunkt. Damit aber die Zuhörer auch visuell am Geschehen teilnehmen können, werden diese Veranstaltungen auf eine Leinwand nach vorne in den Kirchenraum übertragen.

Die bisherigen Merkmale von „MEMO“ werden dabei beibehalten: Dank der MEMO-Förderer ist der Eintritt frei, die Konzerte dauern zwischen 35 und 45 Minuten und sind somit für Familien und Klassikeinsteiger besonders geeignet. Schließlich kommen die Sänger und Musiker zu einem Großteil aus Pfaffenhofen und Umgebung und belegen so auf eindrucksvolle Weise, über welch großes musikalisch-künstlerische Potenzial die Region verfügt.

Der elfte Zyklus der Konzertreihe beginnt am 14.02.2016 mit der Kantate "Ich will den Kreuzstab gerne tragen" von J. S. Bach und zwei Bearbeitungen für Akkordeon-Duo. Am 28.02.2016 kommen Orgelwerke von F. Mendelssohn-Bartholdy sowie geistliche Lieder für Bass und Orgel von A. Dvorak und M. Reger zur Aufführung. Eine Woche später, am 06.03.2016 spielen zwei Studierende aus der Orgelklasse Markus Rupprecht von der Hochschule für Kirchenmusik Regensburg verschiedene Orgelwerke. Der Zyklus schließt mit zwei Choralkantaten von M. Reger und einem Oboenquartett von W. A. Mozart am 13.03.2016.

Alle Konzerte beginnen jeweils um 11.45 Uhr in der Stadtpfarrkirche Pfaffenhofen.

Nähere Informationen unter

 www.memo-konzerte.de

************************************************************************

Der 9. und 10. Zyklus von „MEMO – einfach alles!“

Zum Flyer

Konzertreihe "MEMO -  einfach alles!" geht in die zehnte Runde

Am Sonntag, dem 02. August, findet um 11:45 Uhr das erste Konzert des zehnten Zyklusses der MEMO - Reihe in der Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist statt. Beim Eröffnungskonzert singen und spielen Kirchenchor und Kammerorchester St. Johannes zusammen mit Solisten aus dem Chor verschiedene Motetten von Mozart und einigen seiner Zeitgenossen. Mit dabei auch Star-Oboist Cvetomir Velkov, der einen klassischen Konzertsatz zum Programm beisteuern und wieder für Staunen und Begeisterung sorgen wird. Im Duett mit Doris Brummer (Sopran) wird auch das „Magnificat“ von Gallus Zeiler aufgeführt, das vom Pfaffenhofener Gerhard Weinberger erstveröffentlicht wurde.

Auch an den darauf folgenden Sonntagen bis 13. September (ausgenommen Volksfestsonntag) finden jeweils um 11:45 Uhr kirchenmusikalische Feierstunden in der Stadtpfarrkir
che St. Johannes Baptist statt.


Konzertreihe "MEMO -  einfach alles!" geht in die zehnte Runde

MEMO - 01.03.2015

Programm:

A. Marcello: „Adagio“ aus dem Oboenkonzert d-moll

J. S. Bach: „Ich habe genug“ (BWV 82)
Kantate für Bariton Solo, Oboe, Streicher und b. c.

  1. Aria: „Ich habe genug“
  2. Recitativo: „Ich habe genug“
  3. Aria: „Schlummert ein, ihr matten Augen“
  4. Recitativo: „Mein Gott! wenn kömmt das schöne: Nun!“
  5. Aria: „Ich freue mich auf meinen Tod“


Mitwirkende:

Nikolai Ardey, Bariton
George Kobulashwili, Oboe
Manfred und Uschi Leopold, Violine
Irmi Sauer, Viola
Frank-Ulrich Narr, Cello
Monika Aufschläger, Kontrabass
Alice Hösl, Orgel

Leitung: Max Penger

MEMO - 08.03.2015

Programm:

Peter Wittrich: „Missa in blue“

Introitus – Kyrie – Gloria –
„Prayers on the Hill“ (Vibraphon solo) – Sanctus –
Benedictus – Agnus Dei – Kommunion – Exodus


Mitwirkende:

Idunnu Münch (Sopran)
Martin Danes (Bariton)
Max Hanft (E-Piano), Stephan Halbinger (Vibraphon)
„Peter-Wittrich-Sextett”
Kammerchor „A-cappella-nova“

Leitung: Beatrice Maria Weinberger


MEMO - 15.03.2015

Programm:

Chormusik zur Passion
aus dem 20. Jahrhundert


Alberto Balzanelli (*1941): Crux Fidelis
Piotr Janczak (*1972): De Profundis Clamavi
Sandra Milliken (*1961): Dona Nobis Pacem
David Hamilton (*1955 ): O Vos Omnes
                                       Got a home at that rock

G. F. Händel: Konzert für Harfe in B-Dur, op. 4,6
                      Andante allegro - Larghetto -
                      Allegro moderato


Robert A.Harris (*1928): The Lamb
Knut Nystedt (*1915): Sok Herren
Vtautas Miskinis (*1954): Ave Maris Stella Nr. 2


Mitwirkende:

Martina Holler, Harfe
„Münchener Frauenchor“

Leitung: Katrin Wende - Ehmer


MEMO - 22.03.2015

Programm:
W. A. Mozart: Klarinettenquintett A-Dur, KV 581

Allegro – Larghetto – Menuetto – Trio I / Trio II –
– Allegretto con variazioni



Mitwirkende:

Rainer Maier, Klarinette

Del'Arte Streichquartett:
Viktor Konjaev, 1. Violine
Alexander Konjaev, 2. Violine
Vadim Makhovskiy, Viola
David Tskhadaja, Violoncello


 "MEMO!" - Konzert zum 40-jährigen Orgeljubiläum in der Stadtpfarrkirche am 31.07.2016


Programm:

F. Liszt: Präludium und Fuge über den Namen BACH

J. G. Rheinberger: Orgelkonzert Nr. 1 g-Moll

                              Grave - Andante - con moto


Mitwirkende:

Orgel: Prof. Gerhard Weinberger (München)

Kammerorchester St. Johannes

Leitung: Max Penger